Vita

Mein Name ist Matthäus Müller. Ich bin Jahrgang ’85 und Privatdetektiv. Nachdem alles eigentlich nur als Schnapsidee angefangen hat, habe ich schnell gemerkt, dass das genau mein Ding ist und meine eigene Detektei eröffnet. Mein allererster Auftrag war auch direkt etwas besonderes, zusammen mit meinem Kollegen Kommissar Koch konnte ich den “Tod im Weinberg” aufklären.

Bei diesem ersten Auftrag habe ich auch meine drei Jahre jüngere Freundin Julia kennengelernt und inzwischen leben wir zusammen in einer schönen Dachwohnung in Flörsheim mit Blick auf den Main. Im Spätsommer wollen wir heiraten,  da freu ich mich schon drauf, auch wenn mir mein Freund Murat dringend davon abgeraten hat 😉 Meint das natürlich nicht ernst, er mag Julia fast so sehr wie seine Frau Anna, aber hin und wieder wünscht er sich wohl Jens zu sein, unser beider bester Kumpel, der noch Single ist. Warum erzähle ich das alles? Weil auch viele andere mir bei meinen Ermittlungen helfen – gerade bei meinem letzten Fall, dem “Fingerzeig” . Auch wenn ich nicht gerne an die Zeit zurückdenke, so hat er mir doch mehr als alles gezeigt, wie wichtig mir Julia ist.

Ach ja, ich sollte noch dazusagen, dass ich eine Romanfigur bin. Ich sollte aber mal bei diesem Alexander Rühl vorbeigehen und mit ihm ein ernstes Wörtchen über einige Szenen reden…

Tod im Weinberg

“Auf dem Hügel oberhalb der Stadt Flörsheim am Main liegt das beschauliche Wicker. Es ist das östliche Tor zum Rheingau und seine Hänge sind bedeckt von Rebstöcken. Wenn die warme Spätsommersonne auf das Weinlaub scheint, leuchtet es in vielen Farben zugleich, vom saftigen Grün über strahlendes Gelb bis hin zu feurigem Rot. Aber in diesem Herbst kommen andere Farben hinzu, ein Weiß wie Schnee und ein Rot wie Blut – denn es ist der Tod im Weinberg.”

  • "Tod im Weinberg"
  • Ein Flörsheim-Krimi
  • Taschenbuch
  • 140 Seiten
  • November 2017
  • 9,90 €
  • ISBN 9789463421836

Fingerzeig

Matthäus Müller hat sich nach seinem ersten Fall, dem Tod im Weinberg, als Privatdetektiv selbstständig gemacht und ist nun schon seit ein paar Jahren im neuen Gewerbe erfolgreich. Ein echter Schnüffler eben, wenn es darum geht, einem untreuen Ehepartner oder einem unehrlichen Mitarbeiter auf die Schliche zu kommen oder einfach jemand Verschollenes wiederzufinden.
Doch gerade als er mit seiner Freundin Julia ein gemeinsames Leben aufbauen will, wird er mit einem neuen Fall konfrontiert, der sich als einschneidend für beide herausstellt. Es beginnt ein Kampf gegen Verzweiflung und ein Kampf gegen die Zeit. Und dabei gibt es etwas, das ihm abgründige Ängste beschert – ein grausiger Fingerzeig.” 

  • "Fingerzeig"
  • Ein Flörsheim-Krimi
  • Taschenbuch
  • 200 Seiten
  • Oktober 2018
  • 12,50 €
  • ISBN 9789463675314

ALEXANDER RÜHL

… wurde 1974 in Marburg geboren und ist diplomierter Informatiker.
… hat schon als Kind gerne Geschichten geschrieben und diese Leidenschaft bis heute nicht verloren.
… wohnt seit 2006 in Flörsheim mit seiner Frau und seinen beiden Kindern .
… befasst sich seit 2011 mit der Flörsheimer Mundart und hat das „Flerschemer Werrderbuch“ mit herausgegeben .
… ist dafür 2013 mit dem Preis für bürgerschaftliches Engagement der Stadt Flörsheim am Main ausgezeichnet worden.
… hat mich, Matthäus Müller, und meine Freundin Julia 2010 erfunden.
… hat mich aber bis 2017 warten lassen, bis ich endlich meine Detektei eröffnen konnte!

LESUNGEN